18.Internationales Flughafenturnier

Mit einer Teilnehmerzahl von 160 Fechterinnen und Fechter erreichte das 18. Internationale Flughafenturnier einen neuen Teilnehmerrekord. Angereist kamen sie aus ganz Deutschland, denn neben Pokalen und Medaillen ging es auch um Punkte in den Ranglisten einiger Bundesländer und um die Qualifikation der anstehenden Deutschen Meisterschaft.
Gefochten wurde im Damenflorett so wie im Herrenflorett eine Vorrunde und anschließend Direktausscheid, 128 KO ohne Hoffnungslauf.
Das Finale der Damen bestritten Lucy Ammer vom SC Berlin und Angelina-Noelle Kause vom FSC Cottbus. Hier machte die Cottbuserin mit einem 15: 4 Sieg die Sache klar und gewann damit das Turnier. Bronze ging an Lucia Arnela (ATSV Saarbrücken) und an Cora Elisabeth Schaller (Fechtclub Radebeul). Beste Fechterin vom FC Schkeuditz wurde Emma Lippold mit Platz 27.
Bei den Herren machte der FC Tauberbischofsheim das Finale unter sich aus, hier setzte sich Bastian Kappus mit 15 : 11 gegen sein Vereinskameraden Paul-Luca Faul durch. Bronze holten sich Moritz Pust und Leonard Semper beide vom SC Berlin. Von den schkeuditzer Fechtern konnten sich zwei unter den ersten zehn platzieren es sind Moritz Faßmann mit Platz 7 und Arwed Häßler mit Platz 9.
In der Vereinswertung holte sich zum dritten mal in Folge der SC Berlin den Pokal der Großen Kreisstadt Schkeuditz. Die weiteren Platzierungen der Teilnehmer vom FC Schkeuditz könnt Ihr hier einsehen.

von

Zurück