Schkeuditz

Ihr findet uns in der Sporthalle der Lessing Mittelschule

Delitzsch

Ihr findet uns in der Sporthalle der Grundschule Delitzsch-Ost

fcs

Der Fechtclub Schkeuditz e.V.

Das Fechten hat eine lange Tradition in Schkeuditz. Seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde in Schkeuditz gefochten. Mit der Wende ruhten jedoch die Aktivitäten des Vereins. 1999 kam es dann zur Neugründung. Ziel dieser Neugründung war und ist es, den Fechtsport in Schkeuditz und Umgebung zu etablieren.
Durch ein attraktives Trainingsangebot im Leistungs- und Freizeitsport, ist es dem FC Schkeuditz gelungen zu einem festen Bestandteil des regionalen Sportangebotes zu gehören.
Besonders erfolgreich ist der Verein im Kinder- und Jugendbereich. Seit den ersten Turnierteilnahmen 2002 errangen die Schkeuditzer Fechter zahlreiche Gold-, Silber und Bronzemedaillen. Dabei stellten wir sächsische Landesmeister, Mitteldeutsche Meister und Lipsiadesieger. Außerdem qualifizieren sich Schkeuditzer Fechter regelmäßig für die Deutschen Meisterschaften und erreichen dabei vordere Plätze. Auch bei internationalen Turnieren, wie Europäische Meisterschaften und den dazugehörigen Qualifikationsturnieren sind wir zum Teil vertreten.
Durch das Aufstellen einer Hobbygruppe, trägt der FC Schkeuditz dazu bei, den Fechtsport in der Breite attraktiv und bekannt zu machen. Das Ausrichten von Hobbyturnieren und die Teilnahme an solchen gehören ebenfalls dazu. Ein weiterer Bestandteil des Vereinsleben sind gemeinsame Trainingslager in Deutschland und Polen, sowie eine Saisonabschluss- und Weihnachtsfeier.
Zudem richtet der Verein jährlich eigene Turniere aus, die sowohl national als auch international an Bedeutung gewonnen haben. Neben unserer Anfängerprüfung, zählen dazu das "Internationale Flughafenturnier", als Ranglistenturnier für die U15 und Älter sowie das "Sächsische Wichtelturnier" für die jüngsten Fechter. Beide Turniere sind mit jeweils über 150 Teilnehmenden stark besucht.
Weiterhin war der Fechtclub Schkeuditz mehrmals Ausrichter der "Polizeimeisterschaften" so wie der "Europäischen Meisterschaft für Medizinberufe" und des "PRO-Air-Cup".
Alle diese Arbeiten und Erfolge wurden im Jahr 2006 mit der Ernennung zum Talentstützpunkt Sachsens gewürdigt. 2008 erhielt der Verein "Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein" und seit September 2013 ist der Fechtclub Schkeuditz "Zentrum für Nachwuchs-Leistungssport des Deutschen Fechter-Bundes". Weiterhin erhielt der Fechtclub Schkeuditz 2013 als einer von 5 Vereinen der Region die "Porsche-Sportförderung".

Wenn Du ein Fechter werden werden möchtest,
dann kannst Du hier bei uns Mitglied werden

 Mitgliedsantrag 

f_logo

Nachrichten

Ostern01Am Wochenende vertraten uns unsere Sportler und Sportlerinnen erneut bei verschiedenen Wettkämpfen

Aufruf zum 25. Osterturnier des SVA Oranienburg

Beim 25. Osterturnier in Oranienburg vertrat Frauke den FCS. Gefochten wurde in der U11 zusammen mit den Jungs in drei Gruppen. In Vor- und Zwischenrunde konnte Frauke sich in jeweils vier von sechs Gefechten durchsetzen und belegte am Ende einen tollen zweiten Platz hinter der starken Leni aus Greifswald.
Herzlichen Glückwunsch Frauke, zu diesem tollen Ergebnis

Challenge Wratislavia

Parallel dazu fand die sehr gut besetzte Challenge Wratislavia in Wroclaw statt. Die Wettkämpfe starteten bereits am Donnerstag im Degen. Am Samstag folgten dann die Wettkämpfe im Florett. Für den FC Schkeuditz gingen Malte H., Louis W., Gero B. und Jette J. an den Start. Malte und Louis starteten in der U15. In einem starken Starterfeld von 174 Teilnehmern kämpfte sich Malte auf den 81. Platz und Louis auf den 118. Platz. Gero startete in der U11. Auch dort gab es mit 117 Teilnehmern ein großes Starterfeld. Schlussendlich beendete Gero seinen Wettkampf auf dem 60. Platz. Bei den Damen vertrat uns Jette in der U15. Jette beendete den Wettkampf auf dem 102. Platz.
Wir gratulieren allen zu den Ergebnissen und hoffen, dass Ihr viele Erfahrungen bei solch einem großen und international besetzen Turnier sammeln konntet.

von

Cottbus01Auch dieses Wochenende waren unsere Sportler unterwegs. Dieses Mal ging es nach Cottbus zum Brandenburg Cup im Rahmen der Youngster Cup Series. Der Wettkampftag startete mit der U15. Hier erfocht sich Malte einen super 3. Platz und Louis einen fantastischen 8. Platz. Somit konnten sich beide erfolgreich unter die Top8 fechten! Glückwunsch!
Unsere Jungs der U11 haben genau dort weitergemacht, wo die älteren aufgehört haben: Oskar kämpfte sich erneut stark durch den Wettkampf. Erst im Finale musste er sich geschlagen geben. Gero kämpfte sich ebenfalls gut durch den Wettkampftag und landete am Ende auf dem 8. Platz. Somit fanden sich erneut 2 FCS-Fechter in den Top8 wieder. Luis und Leon komplementieren die großartigen Ergebnisse in Cottbus mit den Plätzen 12 und 19.
Bei den Damen in der u15 startete Jette für uns. Mit drei Siegen und drei Niederlagen in der Vorrunde landete Jette im Mittelfeld und beendete den Wettkampf auf dem 13. Platz.

Ihr habt uns alle sehr stolz gemacht! Weiter so und Glückwunsch zu den erzielten Ergebnisse

von

Landesmeistersch01Am Wochenende fanden die Sächsischen Landesmeisterschaften der U11 und u13 in Weißwasser statt. In der U11 (DF) startete Frauke. In ihrer Vorrunde bestritt sie 6 Gefechte wovon sie 4 Uewann und 2 verlor. Das 16er DA gewann die sehr souverän mit 10:3. Ihr 8er DA verlor sie super knapp mit 9:10. Damit beendete sie die LM auf einem guten 6. Platz.
Im Anschluss an die Einzelwettbewerbe bestritten Frauke, Friederike (U9) und zwei Fechterinnen aus Markkleeberg < https://www.instagram.com/tvmarkkleeberg_fechten/ > den Mannschaftswettbewerb. Diesen konnten die Mädels für sich entscheiden.

Im HF der U11 starteten Oskar und Luis. Luis konnte in der Vorrunde 2 von 6 Gefechten für sich entscheiden. Sein anschließendes DA verlor er leider mit 10:4 (11. Platz) Oskar bestritt seine Vorrunde sehr souverän mit nur einer Niederlage. Oskar kämpfte sich bis ins Halbfinale vor, welches er leider 10:6 verlor. Damit beendete er den Wettkampf auf Platz 3.
Auch die Jungs kämpften anschließend gemeinsam in der Mannschaft. Die Mannschaft bildeten Oskar, Luis, Jakob (U9) sowie William aus Markkleeberg. Auch dort zeigten alle eine großartige Leistung und beendeten den Mannschaftswettkampf auf dem 2. Platz!

Parallel zu den LM in Sachsen fanden in Sachsen-Anhalt die offenen Landesmeisterschaften statt, bei denen Louis Waldschläger sehr erfolgreich an den Start ging. Denn er belegte dort Bronze.

Wir gratulieren allen Sportlern, Betreuern, Eltern und unserem Trainer zu den tollen Ergebnissen. Und bedanken uns für die zahlreichen Bilder von Fam. Floß, Fam. Waldschläger, Fam. Manteufel und Sylvio.

von